1. Sandra und die neuen Lehrlinge 7


    Datum: 08.04.2024, Kategorien: Gruppensex Voyeurismus / Exhibitionismus Hardcore, Autor: ps82, Quelle: xHamster

    16.00 Uhr trafen sich alle Teilnehmer an der Rezeption des Wellnessbereiches. Alle hatten den weißen Bademantel aus dem Zimmer an und waren dadurch kaum zu unterscheiden. Als Überraschung verkündete der Chef, dass jeder eine Ganzkörperölmassage erhält, immer 2 Personen auf einmal, leider hatte der Wellnessbereich nicht mehr Masseure! Als erstes teilte Dieter meine Frau und Romy ein, die also gleich in den Genuss der Massage kamen. Beide wurden gleich von den Masseuren mitgenommen, während die Anderen gemeinsam in den Wellnessbereich gingen.
    
    Es gab einen schönen Innenpool mit Whirlpool, mehrere Saunen, Erlebnisduschen und schöne Ruheräume!
    
    Die 2 Masseure führten Romy und Sandra in einen schönen Raum mit leiser Musik, es duftete sehr angenehm und in der Mitte des Raumes standen 2 Massageliegen nah neben einander!
    
    „Das ist eigentlich unser Paarmassage Raum.“ erklärte der ältere der Masseure „es ist aber gerade kein anderer Raum frei, aber wir haben den Raum für Ihre Firma bis heute Abend zur Verfügung und können so immer gleich 2 Männer oder Frauen bedienen!“
    
    „Da Sie eine Ganzkörperölmassage bekommen, wäre es sinnvoll, damit Ihre Badebekleidung oder Unterwäsche nicht Schaden nimmt, wenn Sie sich nackt auf die Liegen legen würden! Wir haben aber auch Einmalslips da im Regal liegen, wenn Sie möchten, können Sie sich gern auch so einen anziehen!“
    
    Sandra zog Ihren Bademantel ohne zu zögern aus und hing ihn an einen Kleiderhaken, während Romy sich unsicher umsah, sich einen Einmalslip holte und diesen anzog, erst dann legte auch Sie langsam den Bademantel ab und legte sich wie Sandra auf die noch frei Liege. Beide Frauen oder Mädels lagen zuerst auf dem Bauch und die Masseure begannen warmes duftendes Öl auf Ihre Körper zu verteilen. Dann massierten sie das Öl mit leichtem Druck ein. Auch den Masseuren machte es Spaß, denn solch attraktive Frauen hatten Sie nicht so oft unter ihren Fingern und nutzten das auch an gewissen Stellen besonders aus, an dem Hintern und Oberschenkeln meiner Frau hielt sich der Masseur besonders lange auf und auch Romy wurde an einigen Stellen besonders intensiv verwöhnt, wobei das dünne, kleine Höschen, was Romy noch an hatte, nicht so sehr störte! Es war eh schon vom Öl durchtränkt und fast durchsichtig und da das Höschen eine Einheitsgröße hat und Romy sehr schlank ist, verschob sich das Stückchen Stoff beim Massieren hin und her, so das der Masseur von Romy auch so ohne Probleme die intimsten Stellen der jungen Frau gut betrachten konnte! An den Oberschenkeln ankommen, kam er der sauber rasierten Spalte von Romy mit den Fingern sehr nah , knetet das feste Fleisch schön durch, wobei sich der Slip wieder hin und her rutschte und er wieder alles sehen konnte!
    
    Auch der Masseur von meiner Frau hatte seinen Spaß, da aber Sandra auf das störende Höschen ganz verzichtet hatte, konnte der ältere Mann, der meine Frau unter seinen Händen hatte, alles ganz problemlos sehen was meine Süße zu bieten hatte! Der knackige ...
«1234...8»